Streichmaß
Projekte Produkttest Startseite Werkstatt Holz Selber bauen Penser Ideen Projekte Basteln Anregungen Werkstatthelfer Produkttest Produktvorstellungen Holzarbeiten Heimwerken
1 Eine Nut in einem Buchenholzstück:
Zunächst wird eine flache Nut, so tief wie das Lineal stark ist, hergestellt. Wer keine Oberfräse hat, der kann es auch mit einer Säge und/oder Stechbeitel erledigen.
2 Der Zuschnitt:
Zwei gleich große Klötze zuschneiden. Die Nut sollte nach Möglichkeit in der Mitte liegen.
3 Die Bohrung:
Eine 8 mm Bohrung und eine 12 mm Bohrung für die Mutter herstellen. 12 mm Bohrung nur so tief wie die Mutter dick ist.
4 Sterngriffmutter befestigen:
Die Mutter mit einem Hammer im 12 mm Loch versenken. M8 Gewindestange in die Sterngriffmutter fest reindrehen. Gewindestange passend abschneiden und glattschleifen.
5 Bohrarbeiten:
Jetzt werden 3 und 4 mm Löcher vorgebohrt und gesenkt. 4 mm für den Schraubenhals und 3 mm für das Gewinde.
8 Das Endprodukt
Vielen Dank für´s Lesen und viel Erfolg beim Nachbauen!
In diesem Abschnitt verwendete Werkzeuge:
In diesem Abschnitt verwendete Werkzeuge:
In diesem Abschnitt verwendete Werkzeuge:
Heute baue ich einen kleinen, aber nützlichen Werkstatthelfer. Einen Streichmaß ! :) Ob eine parallele Linie zur Werkstückkante ziehen, eine Schiene im gleichen Abstand zur Kante anlegen, oder eine Tiefe messen. Hierbei ist ein Streichmaß sehr nützlich. Ein Lineal bekommst du hier: Gewindestange hier: und die Sterngriffmutter hier: Das Holz ist im Wald zu finden ;)   Und los geht´s!
Youtube
6 Zusammenbau:
Alles verschrauben und glattschleifen. Ich habe eine kleine Nut für Bleistift reingefeilt. So rutscht der Stift nicht weg. Wer es nicht möchte, der braucht es nicht zu machen.
In diesem Abschnitt verwendete Werkzeuge:
Du unterstützt mich aber auch, wenn Du über diesen Link dir etwas gönnst:
Haftungsausschluss: Ich übernehme keinerlei Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden aller Art beziehen, die durch Nutzung der gebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
Nachbau und Benutzung auf eigene Gefahr!